Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen werden heute von der eigenen Familie oder Freunden zu Hause gepflegt. Wenn Pflege benötigt wird, stellen sich viele Fragen:

Wie beantrage ich einen Pflegegrad? Woher erhalte ich Hilfsmittel? Welche Leistungen stehen mir zu?

Spezielles Wissen zu Krankheiten, Hilfsmitteln und Leistungsansprüchen ist gerade jetzt notwendig und erforderlich. Für Pflegebedürftige und pflegende Angehörige ist das Leistungsangebot aber häufig nicht mehr zu überblicken, da es sehr umfangreich und ineinander verwoben ist.

Mit meinem Unternehmen HENSELEIT+ stehen wir Ihnen unterstützend zur Seite und helfen Ihnen den Durchblick im Pflege-Dschungel zu behalten.

Hier geht es zur Pflegeberatung HENSELEIT+